Die unterschiedlichen Interessen und Einflußmöglichkeite von Investoren, Behörden, Arbeitnehmervertretern wie auch aus dem operativen Management können ein Unternehmen zerreißen. Bei kleineren Unternehmen ist das nicht anders: Präferenzen, Fähigkeiten und persönliche Interessen haben ihre eigene Dynamik. Alle Beteiligten verfolgen eigene Ziele.


Insbesondere dann, wenn ein Unternehmen in Schieflage gerät ist es wichtig, den Blick auf das Wesentliche zu richten und die unterschiedlichen Interessen immer wieder auf einen gemeinsamen Horizont zu führen. Je besser es gelingt, alle Parteien zu einem Comittment auf eine gemeinsame, langfristige Ausrichtung zu führen, desto wirksamer kann agiert werden.

Die Vermittlung der unterschiedlichen Perspektiven und ihre Vereinbarung ist unsere Kernkompetenz. Sowohl die Seite der Kapitalgeber wie auch die Mitarbeiter und die öffentlicher Institutionen ist uns vertraut. So können wir Sie beim Turn Around unterstützen mit der

  • Auditierung strategischer Bündnisse mit internen und externen Entscheidungsträgern
  • Moderation zur Abstimmung mittel- und langfristiger Meilensteine und Verantwortlichkeiten
  • Herleitung eines um externe Beteiligte erweiterten Management-Kompetenzmodells
  • Entwicklung und Umsetzung geeigneter Berichtsverfahren zu Kernpunkten der gemeinsamen Projektziele

Wenn Sie hierzu tiefere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

FaLang translation system by Faboba